SG-I: 2:0 – Erfolg gegen die SG Kylltal-Birresborn

Durch späte Tore durch Christian Eich (Elfmeter) und Emanuel Soares gewann unsere I. das Heimspiel gegen die SG Kylltal-Birresborn mit 2:0.

+++Heimspiel gegen den Nachbarn aus Kylltal+++
Herzlich Willkommen zu einer weiteren Ausgabe bei Klatsch und Tratsch im wunderschönen SG Land.
Natürlich auch mit einem Bericht zum Spiel am Sonntag, dieser ist zwar eigentlich nicht notwendig, da gefühlt 17000 Fans im Berndorfer Stadion waren. Ich will es zu allererst nicht versäumen, unserem Kapitän Thomas Büffel Becker meine besten Genesungswünsche zu übermitteln. Er leidet schon seit längerem an einer fiesen Verletzung, doch am Sonntag erwischte ihn zusätzlich (Infos aus geheimer Quelle) das heimtückische Gersten/ Hopfenvirus, dass schon die stärksten aller Männer der Vergangenheit niedergestreckt haben soll. Da stell ich mit immer noch die Frage, wieso heißt dieser Kerl eigentlich Büffel??? Das Rätsel bleibt wohl für immer ungelöst. Am Sonntag haben wir außerdem wieder zwei A Jugendliche in unseren Reihen gehabt. Der eine heißt Marius Maas, der Fußballerisch und Menschlich eine absolute Vollgranate ist. Mir ist schon zu Ohren gekommen, dass er in seiner Freizeit inspirierende Selbstdokumentationen dreht. Und der andere ist Mika Jonas, ein richtiges Abwehrtalent. Er soll zwar der jüngste bei uns gewesen sein, aber die Tatsache, dass er mehr Bartwuchs als Eric, Lutz und Moritz zusammen hat, scheint mir doch irgendwas bei den Altersangaben schief gelaufen zu sein.
Da wie oben erwähnt, so gut wie alle Einwohner anwesend waren, teile ich euch nur die Highlights des Spiels mit. Vorweggenommen, im kompletten Spiel hatten wir Chancen für 4 Spiele. Zwei Lattenschüsse, 2 Pfostenschüsse, zahlreiche Abschlüsse und ein Riesenreflex vom Torwart verhinderten, dass der Torschrei aus den Boxen ertönte. Leon Bauer dachte sich, wenn wir schon keine Tore machen, nutze ich die erste Halbzeit halt, und trainiere meine Slalomfähigkeiten. Was er mit den Gegenspielern veranstaltete war schon fast nicht mehr lustig, aber dennoch sehr geil anzusehen. Außerdem sind unsere zwei kranken Innenverteidiger zu erwähnen. Christian Eich und Lukas Schuwerack. Zwei Kerle ausgestattet mit Pferdelungen und Körpern wie Zeus und Poseidon.
Beide haben ein Riesen-Spiel gemacht. Falls ich jetzt Interesse von weiblichen Fans erweckt haben soll, muss ich euch enttäuschen, beide sind vom Markt. Erfreulich ist allerdings, dass ich noch einige atemberaubende Exemplare im Angebot habe, die nur darauf warten, dass ihr Herz erobert wird. Schreibt mich einfach an und wir machen einen Termin.
Oh Mist, hab die Zeit vergessen, gleich einen Frisörtermin. 😀 Noch schnell die beiden Tore. Christian Eich verwandelte wie immer sicher einen Elfmeter in Minute 67. Zum 1:0. Und der stark spielende Emanuel Soares besiegelte es mit seinem Tor zum 2:0 in Minute 79.
Leider muss ich zum Abschluss noch etwas nicht so Lustiges sagen. Auf dem Platz stehen 22+ Spieler und ein Schiedsrichter. Alle machen das mehr oder weniger als Hobby. Wir alle wissen, dass Fußball ein emotionaler Sport für Spieler und Fans ist. Und wir spielen „NUR!“ Kreisklasse. Also wenn Fehler gemacht werden, darf man sich aufregen. Aber wie am Sonntag leider mitbekommen, egal aus
welchem Fanlager, haben beleidigende Wörter überhaupt nichts verloren. Und davon distanzieren wir uns auch (ich hoffe ich habe von allen die Unterstützung) von der ganzen SG!
Das nächste Spiel ist am Samstag um 16:30 Uhr gegen die SG Stahl. Spielort wird Bitburg sein.
Bis dahin eine schöne Woche.
Euer Walter Frosch