SG-I: Unentschieden 2:2 gegen die SG Prümer Land

Am 7. Spieltag sollte nach 2 Unentschieden in Folge zuhause endlich nochmal ein Sieg her.
Gegner war die SG Prümer Land, die  noch schlechter gestartet war als unsere SG. Beide Mannschaften brauchten einen Sieg um aus dem unteren Tabellendrittel raus zu kommen. Unsere vom Verletzungspech gebeutelte Erste Mannschaft brachte trotzdem eine sehr schlagkräftige Truppe auf den Platz, mit der man den zweiten Heimsieg der Saison einfahren wollte. Es war von Beginn an eine sehr umkämpfte Partie mit ein paar guten Torraumszenen auf beiden Seiten. Das erste Tor sahen die Zuschauer in der 26. Minute, als Leon Bauer einen schönen Pass in die Schnittstelle auf Michael “Mö” Möller spielte, dieser einen satten Schuss aufs Tor der Gäste los ließ. Der Torwart der Prümer konnte den Ball nur in die Mitte prallen lassen und Jannik Hennes schob den Abstauber ins Tor. Unsere SG war den Großteil der ersten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft und die Gäste nur gelegentlich über Konter gefährlich.
Eine weitere Großchance von Michael Möller der per Flugkopfball einnetzen wollte blieb leider ungenutzt und so ging es mit 1:0 für unsere SG in die Halbzeit. Nach der Halbzeit ein völlig umgekehrtes Bild. Prüm fing an das Spiel an sich zu reißen und wir versuchten per Konter Nadelstiche zu setzen. Bis zur 70. Minute stand unsere SG gut in der Defensive und ließ kaum etwas zu. Mit einem gefährlich vors Prümers Tor gespielten Konter hatte der eingewechselte Tom Schlösser sogar noch eine Großchance das 2:0 für unsere SG zu markieren, jedoch scheiterte er knapp. Ab der 70. Minute spielte Prüm sich einige hochkarätige Chancen heraus die unsere Torwart Marvin Bauer erst noch gut entschärfen konnte. In der 82. Minute war aber auch unser Keeper chancenlos als ein Prümer aus 5 Metern frei zum Torabschluss kam und das 1:1 erzielte. Kurz später musste SG den nächsten Rückschlag hinnehmen, als die Prümer in der 85. Minute das 2:1 per schönem Fernschuss aus 16 Metern erzielte. Wie aus dem Nichts war unsere SG nach dem Rückschlag wieder die bessere Mannschaft und Christian Eich erzielte mit einem Pfund aus ca. 20 Metern das 2:2. Nachdem Treffer in der 88. Minute wäre der eingewechselte Nico Mauren fast zum Matchwinner geworden, verfehlte jedoch per Kopf das Tor in der Nachspielzeit nur knapp. So war es die Dritte Punkteteilung in Serie für unsere Mannschaft und am Wochenende soll im Derby gegen Roth-Kalenborn endlich nochmal ein Sieg eingefahren werden. Über zahlreiche Unterstützer am Sonntag um 14:30 Uhr in Roth-Kalenborn würde sich unsere Mannschaft genauso freuen wie über viele anwesende Fans beim schweren Auswärtspokalspiel am 03.10. in Speicher.