Zweite mit Arbeitssieg gegen Daun II

Nach dem Remis beim Auswärtsspiel in Dreis-Brück am vergangenen Wochenende traf man am Sonntagmittag in Wiesbaum auf die Reserve des TuS Daun, laut Tabelle eigentlich eine klare Sache.  
Doch man tat sich am Anfang recht schwer gegen Schlusslicht Daun und kam nicht richtig ins Spiel.  Doch dann kurz vor der Pause war es Johannes Leyendecker der durch einen Elfmeter die Stolz-Elf in Führung brachte. 

Nach der Pause war aber immer noch nicht zu sehen das die Dauner Tabellenschlusslicht sind die nun die Zweite früh attackiert. Mitte der zweiten Halbzeit ging Daun die Puste aus und Dennis Jungmann schoss aus 25m das 2:0. Wenige Minuten später gab es Elfmeter für Daun der den Anschlusstreffer brachte.
Und wie in den letzten Spielen zuvor wurde man nervös und machte viele Fehler, bis dann Martin Rosch den Ball über das ganze Spielfeld Schoß und Pascal “Deder” Dederichs kurz vor Schluss die Entscheidung brachte und zum 3:1 abschloss.

Mannschaft sowie Betreuer bedanken sich bei den Zuschauern die Sie unterstützt haben und hoffen am kommenden Samstag um 17:30 in Kelberg auf weiter Unterstützung.